Hausputz in der Flörsheimer Schweiz

Heute sind wir mal in der alten Heimat gewesen um unsere dortigen Caches einer Generalüberholung zu unterziehen. Zumindest die in der Flörsheimer Schweiz. Also das kleine Cachebesteck eingepackt und einem nach dem anderen renoviert.

Flörsheimer Schweiz 1 – der Traditional
Florsheimer Schweiz 2 – der kurze Multi
Flörsheimer Schweiz 3 – der lange Multi
Flörsheimer Schweiz 4 – Der Klettercache

Nr. 2 war schon archiviert. Dort war eine Stage komplett weg und die Munbox am Final hatte kein Bock mehr auf Geocaching. Beim 3er haben wir alle Dosen ersetzt, denn die waren in einem erbarmungswürdigen Zustand. Bei 1 und 4 mussten wir nur mal durchkehren.

Dabei ist mir aufgefallen, dass der Cache Flörsheimer Schweiz I nächste Woche schon 5 Jahre alt wird. Es war unser erster Cache und ich kann mich noch ganz genau erinnern wie wir ihn damals auslegten. Und vor allem wie aufgeregt wir auf die ersten Logs warteten. Mittlerweile hat er schon 280 Found-Logs.

Einen Cache haben wir auch noch gefunden: Dustbin Alley von Don Cerebro. Da stehen tatsächlich auf einem Firmengelände alle 30m Mülleimer rum. Völlig sinnlos (die Mülleimer, nicht der Cache).

Und dann war da noch die witzige Sache mit dem TB Dirty Lucyver. Ich habe den TB vom Funker-Lutz auf dem Winterevent am Hohen Meissner letzte Woche bekommen und bisher noch keinen Cache gefunden wo er reinpasste. Heute waren wir nach unserer Tour noch bei Don C. auf einen Kaffee. Er hat ja einen großen Cache vor der Tour und ich dachte da passt der TB rein. Als ich ihn ranschleppte, dann die große Überraschung. Er meinte nur, dass es doch seiner sei. Also ist er jetzt wieder beim Besitzer.

Und vor der großen Vollsperrung auf der A3 sind wir dann noch durchgeschlüpft und nach Hause gejettet.