Cache-Tipps LDK vom Papst

Wenn der Papst seine Cache-Empfehlungen abgibt, müssen diese natürlich sofort online gehen.

Hello LDK, here are the first results of the Vatican Information Service, Field Office Haiger.

[JCC Blog schaltet per lokaler Eurovision zum den päpstlichen Empfehlungen]

Hallo JeeperMTJ,

ich habe in Deinem Blog, auf geoclub.de und in einer Mail von H.S. [Name der Redaktion bekannt] gelesen, dass Du die „TOP“-Caches im LDK suchst. Gerne möchte auch ich diese Aktion unterstützen. Daher bin ich mal meine gesamten Founds durchgegangen:

1. Bester Tradi: „Wildweiberhäuschen“ (GCY3PT)
Hier ist bei mir L.A. [Langenaubauch, kleines Dorf im dunkelen Wald zwischen Haiger und Herborn, die Red.] ganz vorne. Dort gibt es nicht nur das „Wildweiberhäuschen“ (GCY3PT) zu entdecken, von dem aus man eine einfach herrliche Aussicht hat. Sondern man kann auch eine Grenzerfahrung der anderen Art ganz in der Nähe machen: Im alten Bahntunnel des Balkan-Express, im so genannten „Tunnel of Light“ (GCZ03V). Ein superspannender und besonders stimmungsvoller Cache.

2. Bester Multi: „Sinnerhöfchen“ (GC1G69H)
Beim besten Multi ist meine Wahl auf das „Sinnerhöfchen“ (GC1G69H) gefallen. Der Cache ist ein richtig schöner Wandermulti am Rothaarsteig entlang mit teilweise recht raffinierten Stationen und einem besonderen Finale. Echt empfehlenswert.

3. Bester Mystery: „Lika“ (GC19XKB)
Hier fällt mir die Wahl gar nicht leicht, denn so etwas richtig Tolles habe ich im LDK noch nicht gemacht. Vielleicht bin ich auch ein wenig verwöhnt von den teilweise genialen Mysteries in Köln.
Trotz den wirklich beeindruckenden Finallocations von „Las Cuevas del Drach“ (GC17Q8E) und dem „(Ober-)blockwart“ (GC1DNQ3) habe ich mich für „Lika“ (GC19XKB) entschieden. Dies möchte ich kurz begründen: Für mich kommt es bei einem Mystery vor allem auf das Rätsel an. Schön ist es dann natürlich, wenn man als Belohnung für das gelöste Rätsel noch an einen besonderen Ort geführt wird, aber auch eine Filmdose an einem Laternenpfahl ist meines Erachtens in Ordnung, wenn das Rätsel entsprechend gut war.
Lika bietet Beides: Ein interessantes Rätsel bei dem man sogar noch etwas dazulernt und eine anspruchsvolle Finallocation – sogar mit einer etwas größeren Box.

4. Bester Nachtcache: „Tauri“ (GC1CBVG)
Da ich bisher noch keinen Klettercache gemacht habe, möchte ich einen besten Nachtcache nominieren. Der allerdings liegt nicht unbedingt im Zentrum des Lahn-Dill-Kreises…

Und zwar möchte ich
„Tauri“ (GC1CBVG) in der Nähe von Wetzlar vorschlagen. Ich habe noch nie einen so gut und aufwändig ausgearbeiteten Cache gesehen. Einfach traumhaft!

Das war’s von meiner Seite aus. Ich bedanke mich für die Arbeit, die Du Dir mit der Aktion machst und freue mich schon auf die Ergebnisse.

Viele Grüße
Benedikt aka Papst Benedikt XVII [
Nicht zu verwechseln mit Papst Benedikt XVI, die Red.]

Vielen Dank für die Grand Prix Empfehlungen in Richtung Norden ins Quasi-Siegerland. 😉