Westerwaldsteig Etappe 1

In den verregneten letzten drei Wochen hatten wir nur kurze Cachetouren gemacht und mussten uns dringend mal bewegen. Da war doch noch was? Riiiischtissssccchhhhhhh, die Etappe 1 vom Westerwaldsteig. Diese Etappe fehlte uns noch, obwohl am nächstgelegenen von Zuhause. Aber irgendwie haben wir immer andere Etappen gemacht und kam es immer anders als gedacht.

Wetter.de sagte, dass das Wetter nur eklig ist. Wetter.com sagte, das es nachmittags regnen würden. Als Berufsoptimisten haben wir uns für Wetter.de entschieden. Dumm nur, dass Wetter.com Recht hatte:

Den „urbanen“ Teil in Herborn haben wir ausgelassen, die Station war bekannt und wir sind an Station 2 eingestiegen. Schöne Runde in bekannter Gegend. Unterwegs haben wir immer die Caches an der Route aus der Erinnerung gekramt. Die Stationen waren gut zu finden und schließlich sind wir am Final gelandet, der fast im Suchradius eines anderen Caches liegt.

Seit Erdbach schiffte es mittlerweile, aber Nässe ist ja nur ein Gefühl. Nach einem Stopp am Herbstlabyrinth zwecks Nahrungsaufnahme sind wieder dann über das Heuloch nach Breitscheid. Hier wartete Taxi Papa um uns zurückzufahren.

Wie immer eine schöne Tour. Jetzt müssen wir uns etwas sputen, damit wir die anderen Etappen noch bewältigen bevor wir einen Rollator brauchen. Ein paar Bilder gibt es wie immer auf Flickr.

GPX/OVL Download Etappe 1


Streckenübersicht
Höhenprofil
Wegmarkierungen