Durchzug 2010 – „Eventing“ wo es kalt und dunkel ist

Einmal im Jahr Ende November unternimmt man in einer abgeschiedenen Ecke von Mittelhessen etwas, dass der menschlichen Natur eigentlich gegenläufig ist: Man geht im Dunkeln an einen zugigen und kalten Ort zum „Grill&Sing“. Aber der gemeine Geocacher findet so eine Veranstaltung natürlich völlig normal. Natürlich ist die Rede vom Durchzug 2010 in einem alten Eisenbahntunnel bei Breitscheid.

„Mir freue sich“ sagt man bei uns in der Region. Und das Wetter gab allen Anlass dazu. Herrlichstes Durchzug-Wetter war angesagt.  Aber bei der Berechnung der gefühlten Temperaturen hat man den „Durchzug“ im Tunnel nicht berücksichtigt. 😉

Wetter zum Durchzug

Nach emsigen „Aufbauarbeiten“ trudelten die ersten Teilnehmer an. Einige davon hatten vorher schon am „Offiziellen Tunnelwegweiser 2010“ angestanden. Insgesamt sollten es dann knapp 80 teilnehmende Teams werden. Angaben zur tatsächlichen Teilnehmerzahl sind dem Veranstalter aufgrund der mangelnden Beleuchtung und beengten Räumlichkeiten leider nicht möglich gewesen.

Durchzug 2010

Nach dem Dosenfischer-Vorprogramm  hat die Kombo Meiermann/PhilippsMan wieder bis zum Ende gesungen und wir bedanken uns recht herzlich für den Auftritt. Garniert wurde das Rahmenprogramm von mehreren Hektolitern Glühwein, die stilecht am Lagerfeuer auf Temperatur gebracht wurden. Im Nebenprogramm traten die neusten Modelle von Miniatur-Flagscheinweifern auf, die den Tunnel zum glühen brachten.

Durchzug 2010

Am nächsten Morgen war ich sehr, sehr müde und habe prompt die Einladung zum Frühstück bei den drei_und_zwei’s verschlafen. War doch ein bisserl spät geworden, aber im Vorruhestandsalter steckt man das nicht mehr so gut weg. Um halb zwei hat mich der Ziwi nach Hause geschickt. Unser Signal hat sich leider eine Blasenentzündung, weil er ohne Hose beim Event aufgeschlagen ist. Außerdem musste ich erstmal die Jacke raushängen, die sämtlichen Rauch im Tunnel wie ein Schwamm aufgesogen hatte. Ich möchte nicht wissen wie die Hunde am nächsten Tag gerochen haben…

Durchzug 2010

Ein spezieller Dank gilt:

  • allen Teilnehmers für´s Kommen und die vielen Mitbringsel.
  • allen Holztransportern
  • Rohu, Monster4Sr, Janosch the Oger, Hickerhick und Geochief/Wildrude für aussergewöhnliche Dienstleistungen
  • den Dosenfischern, Apple und Logitech für das musikalische Vorprogramm
  • der Meiermann & PhilippsMan Kombo für das Unterhaltungsprogramm
  • dem Dualen System für die Bereitstellung eines Gitarrengurts für Matthias.
  • allen Merionoschafen für die Abgabe ihrer Wolle
  • dem lustigen Mann mit dem Mühlheimer Kennzeichen
  • dem anderen lustigen Mann mit der roten Jacke und dem BW-Overall für einige heitere Momente

Ein paar mehr Bilder gibt es im Photoalbum.

Bis zum nächsten Jahr. Aber irgendwie ist das zu lang, vielleicht ….